Asanas, Chakras, Mantras

Yoga aus dem Augenblick.

 

Für mich ist es der zuverlässigste Weg, mit mir in Kontakt und zur Ruhe zu kommen.

Ursprünglich vom Sivanada-Yoga her kommend, ist mein Yoga-Stil im Lauf der Jahre zunehmend intuitiver geworden. Ich liebe es, mich leiten, jede Stunde aus dem Augenblick enstehen zu lassen. Mit dem, was gerade passend, wichtig und möglich ist. 

 

Meine Aufgabe sehe ich vorwiegend darin, einen Raum für Erfahrungen zu öffnen. Vorschläge zu machen in Form von Asanas, Atemerfahrungen, Verbindung zu den Chakras und gesungenen Mantras.

Räume, in denen man sich spüren kann. Das Leichte, die Sehnsucht, die Grenzen, den Widerstand. Eingeladen ist, in Kontakt mit sich zu kommen - mit dem Körper, mit dem Atem, mit dem Herzen. Um am Ende wieder verbunden mit sich zu sein und gerne auch stolz, weil man sich eingelassen und gemacht hat.

 

Die Gruppenstunden richten sich an Teilnehmende mit grundlegender Erfahrung im Yoga und Lust, auszuloten und gleichzeitig die eigenen Grenzen, die sich heute zeigen, zu respektieren. In den Gruppenstunden steht der gemeinsame Verlauf im Vordergrund, Korrekturen an den Asanas finden kaum statt.

 

In Einzelstunden kann ich gerne auch Grundlagen vermitteln und konkret auf körperliche und seelische Gegebenheiten eingehen. Gerade in Zeiten innerer Übergänge kann eine individuelle Yogastunde bzw. die gemeinsame Entwicklung einer individuellen Yogapraxis unterstützen, anzunehmen und loszulassen.

 

Nutzen Sie die Möglichkeit einer kostenlosen Probestunde in kleiner Gruppe! Schreiben Sie mir einfach kurz, wenn Sie es mal ausprobieren möchten.


iNFOS

_Mitmachen kann grundsätzlich jeder, der Lust hat, sich ins Yoga zu vertiefen.

_Grundkenntnisse der klassischen Asanas sind hilfreich und können ggf. in Einzelstunden vermittelt werden.

_Ernsthafte Krankheiten und dadurch entstehende Einschränkungen sollten wir individuell vor der Teilnahme besprechen.

_Matten, Decken, Kissen, Wasser und Tee sind im Raum vorhanden.

Preise, Zeiten, Ort

Preise:

_1 Probestunde ist kostenlos (bitte per Email anmelden)

_1 Stunde (90 min.; bei nur einem Teilnehmer 75 min) 14 €

_1 Stunde ermäßigt für Schüler, Studenten, Rentner, Erwerbslose (90 min.; bei nur einem Teilnehmer 75 min.) 9 €

_5er Karte 60 € (3 Monate gültig)

_Einzelstunden nach Absprache

 

Zeiten der Gruppenstunden:

_Montags von 18:30-20:00 

_Gerne ein paar Minuten früher da sein, damit wir in Ruhe gemeinsam beginnen können.

 

_Einzelstunden nach Vereinbarung

 

Ort & Anfahrt:

Fürbringer Straße 18 (bei Praxis Kamphausen klingeln) in 10961 Berlin-Kreuzberg, 4 Fußminuten vom U-Bhf. Gneisenaustraße

Der Raum

Yoga & Mantrasin Kreuzberg
Yoga & Mantrasin Kreuzberg


Mein (singender) Yoga-Weg

  • Entdeckt habe ich Yoga für mich 1997 in Thailand.
  • Zurück in Berlin, habe ich bei Sivananda Yoga praktiziert und 1998 in Grass Valley, Nord-Kalifornien, meine Ausbildung zur Sivananda-Yogalehrerin gemacht.
    Gut gefallen hat mir bei Sivanada Yoga, dass nicht nur die Asanas, sondern auch die anderen Pfade des Yoga vermittelt und gelebt werden - die Philosophie, der selbstlose Dienst, die liebevolle Hingabe an das Göttliche.
  • In der Folge habe ich Yoga unterrichtet, in Einzelstunden oder an Yoga-Tagen und -Wochenenden. Diese gern zusammen mit Markus Klepper.
    Das gemeinsame Singen von Mantren und die Seele berührenden Liedern war auch hier schon ein ganz wesentlicher Teil des Yogaangebotes.
  • Nach einer freieren Form von Yoga schauend, begegnete ich Hans-Peter Hempel, dessen leidenschaftlich forschender Unterricht mich begeistert und geprägt hat.
  • Die Gründung meiner Firma im Jahr 2002 hat viel Aufmerksamkeit gefordert, so dass meine Lehrtätigkeit in den Hintergrund trat. Unbenommen davon hat sich Yoga als roter Faden und verlässlicher Begleiter weiter durch mein Leben gezogen. Oft zu Hause, gerne aber auch wenn ich es schaffe bei Natascha Wentzlick, deren kraftvollen Yogaflow ich sehr genieße.
  • Das Singen, allein und in Gemeinschaft, gibt es immer in meinem Leben. In Singkreisen, einem kleinen Chor mit Freunden oder zuletzt in einer Singgruppe mit Hagara Feinbier und Raimund Mauch, der mich mit seinen vielfältigen Mantren und morgendlichen singenden Dehnübungen inspiriert hat, "Singendes Yoga" anzubieten.